Fandom

Two and a half men Wiki

Michael Clarke Duncan

328Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Michael Clarke Duncan (* 10. Dezember 1957 in Chicago, Illinois, † 3. September 2012 in Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Schauspieler
MichaelClarkeDuncanJan09.jpg

Michael Clarke Duncan

und Bodyguard.

Er wuchs in einem Haushalt mit nur einem Elternteil in Chicago auf. Er arbeitete mit seiner enormen Körpermasse (Größe: 195 cm, Gewicht: 135 kg) zuerst als Türsteher in verschiedenen Clubs in Chicago, zudem auch als Bodyguard in Los Angeles.

Sein erster großer Film war Armageddon, während der Dreharbeiten im Jahr 1998 schloss er Freundschaft mit Bruce Willis. Dieser verhalf ihm später auch zu seiner bekanntesten Rolle in The Green Mile, die ihm eine Oscar- und eine Golden-Globe-Nominierung als bester Nebendarsteller einbrachte. An der Seite von Willis spielte er auch in den Filmen Keine halben Sachen und Sin City.

Weitere bekannte Rollen waren die des Kingpin in Daredevil, Balthazar in The Scorpion King sowie eine Beteiligung in Planet der Affen und Die Insel. Außerdem lieh er Atlas im Computerspiel God of War II für die Playstation 2 sowie einem Charakter des Computerspiels Soldier of Fortune seine Stimme, des Weiteren dem Charakter „Coach“ im X-Box und PC-Spiel „Left4Dead 2“ von „Valve“ ebenso wie Wade aus der Zukunft in der Kim-Possible-Folge „A Sitch in Time“.

Neben seinen Rollen im Film hatte er 2009 auch einen Gastauftritt in der US-Krimiserie CSI und in der Sitcom Two and a Half Men.

Am 3. September 2012 starb er mit 54 Jahren an den Folgen eines Herzinfarkts, den er am 13. Juli 2012 erlitten hatte.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki